IGS Kastellstraße - Ganztägige integrierte Gesamtschule in  Wiesbaden


Kontakt   Impressum       Kastellstraße 11 - 65183 Wiesbaden - Tel. 0611 - 312263


           
              
                

 

Informationen/Downloads



Stellenangebote



Wir suchen Vertretungslehrer/innen

im Rahmen von „Verlässliche Schule“

Ebenso sind ab dem Sommer FSJ-Stellen bei uns frei!

  Bewerben Sie sich hier


Schulhofgestaltung



Speiseplan




Förderverein




Leitbild



Nach einem langen Erarbeitungsprozess, mit der Beteiligung von Lehrer/innen, Schüler/innen und Eltern, ist nun unser Leitbild fertig. Es ist die Grundlage des pädagogischen Handelns und Zusammenlebens an der IGS-Kastellstraße.


AG-Angebote




Grafik: Paul Heymach


Unser Schüler/innen-Blog





Medienkompetenz



Wichtige Hinweise für Schüler/innen und Eltern zum Umgang mit Medien (Computer, Smartphone, Social-Networks) finden sie hier:

www.medien-sicher.de

www.klicksafe.de

www.medien-sicher.de

www.klick-tipps.de

www.kinder-sicher-im-netz.de

www.fragFINN.de

www.jugendschutz.net

www.projuventute.ch

www.polizei-beratung.de


Mitmachen!

Wir sammeln leere Druckerpatronen, Batterien, Akkus und alte Handys in der grünen Umwelt-Box und bekommen Prämien für die Schule. Einfach beim Hausmeister abgeben und einen Beitrag zu Umweltschutz leisten!





















 

Termine



27.06. Unterrichtsende um 10.15 Uhr wegen Planungstag

28.06. Kennenlernnachmittag der neuen 5er von 15-17 Uhr

29.06. IGS geht Baden (Schwimmbad Maaraue)

30.06. Unterrichtsende um 10.15 Uhr - Ferienbeginn

 

Aktuelles



Dei Forschergruppe des Jahrgangs 7, unter der Leitung von Frau Sibelius, hat beim Explore Science Wettbewerb in Mannheim den 1. Platz belegt!

Herzlichen Glückwunsch - Wahnsinn!

Hier gibt es einen Fernsehbericht dazu.


Am 06. Juni 2017 wurden die Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs "Bester Praktikumsbericht 2016/2017" im Kinopolis MainTaunus Zentrum geehrt. Von unserer Schule war Juljia Perenc aus der 8c mit auf dem Siegerpodest. Sie erreichte den 3. Platz der Gesamtschulen. Herzlichen Glückwunsch!


9er und 10er-Schüler/innen wurden in die Anwendung der Herzmassage und den Gebrauch des Defibrillator eingewiesen. Nach einem Vortrag haben die Schülerinnen und Schüler es dann ausprobiert. Danke an Dr. Ehrlich und sein Team!


Auf der Suche nach den Helden des Mittelalters graben wir in einer der berühmtesten Legende des Mittelalters, der Artussage und wühlen im Untergrund unserer Schule nach dem Schwert im Stein, den Rittern der Tafelrunde und dem heiligen Gral. 

Die Theatergruppe der IGS-Kastellstraße spielte am 21. Mai „RITDERUNDEN TAFEL“.

Beginnend auf einem mittelalterlichen Markt wanderten die Zuschauer durch das Untergeschoss des Altbaus und sahen in unterschiedlichen Stationen Szenen rund um die Artussage.


Der Jahrgang 7 war auf Klassenfahrt in Lindau. U.a. sind die Schüler/innen mit den Schul-Kanus auf dem Bodensee gepaddelt.


Hier ein Foto unserer Fahrt mit der HAPPY BOX von der Schule in die Taunusstraße zur Galerie Rother und Winter, wo unsere Präsentation für den Leonardo-Wettbewerb stattfand! Wir sind wirklich stolz auf unsere  Schülerinnen und Schüler, die jetzt 6 Monate an dem Projekt gearbeitet haben und freuen uns das dieses an unserer Schule umgesetzt wurde!

Drückt uns die Daumen für den ersten Platz im Bereich Design und Gestaltung.

Hier der Bericht vom Wiesbadener Kurier .


Bühne frei war wieder ein toller Abend - mit all unseren Musiktalenten. Bilder gibt es hier.


Zwölf Schüler/innen aus zwei WiesPaten-Gruppen verbringen gemeinsam mit ihren WiesPaten-Lehrkräften Moritz Ohliger und Rebecca Patyi sowie Robin Riedel von arco e.V. die erste Osterferienwoche in Griechenland!


In der Mensa gibt es seit den Osterferien nun mehr Auswahl an Gerichten. Neben einem Hauptgericht, gibt es nun auch eine Salat-, Suppen- und Nudelbar. Guten Appetit!


Es war wieder schön auf der Waldfahrt zum Petershainer Hof.

Der Jahrgang 5 hatte viel Spaß dabei.


Die Schüler und Schülerinnen des Jahrgangs 8 haben ihr dreiwöchiges Berufspraktikum absolviert. Der Jahrgang 7 konnte am 3. März als Erste erfahren, wie das Leben im Berufsalltag aussehen kann. Die anschließend sehr gut von Eltern und Ausbildern besuchte "Berufsmesse" zeigte das ganze Spektrum der gewählten Berufsfelder. Ein schöner Erfolg für den Jahrgang!


Die IGS Kastellstraße ist beim leonadro-award 2017 gleich mit 10 spannenden Projekten vertreten. Es zeigt sich, wie produktiv unsere Schüler/innen im Ganztag sind. Die Projekte tragen die Titel: Antizivilisatorisches Happening, Generationenprojekt, Sozialvorhaben, Schülerbistro, Sportassistenten, Xenia-Kooperation, Interaktive Kiste, das neue Frommelt-Theaterstück „Ritter der Tafelrunde“ und „Raum-Klang-Performance-Earth“.

Anschauen und mitbestimmen können Sie hier:


Im Rahmen des Schwerpunktkurses „Tanz, Fitness und Selbstverteidigung“ besuchte der Mädchenskurs des 9. und 10. Schuljahres neben vielen Blockterminen auch eine Trainingseinheit im TuS Dotzheim. Unter dem Motto „Selbstverteidigung im Alltag“ präsentierte Sebastian Stumm (3. DAN Ju-Jutsu) den SchülerInnen sowie den Ju-Jutsukas des TuS Dotzheim alltagstaugliche Methoden zur Verteidigung auf der Straße. Von „Drills“ über SV mit Gegenständen bis hin zur Verteidigung gegen zwei Angreifer waren die Mädchen und Vereinsmitglieder körperlich und geistig gefordert.

„Auch wenn ich das vielleicht auf der Straße so nicht exakt anwenden kann, so stärkt mich das Gefühl, mich verteidigen zu können und zu dürfen“, sagte Luca K. im Anschluss an den Kurs.

„Auf diesen Wegen können wir es schaffen, mehr Sensibilität für den Sport aber auch für das Vereinsleben zu ermöglichen“, sagte die Kursleiterin und Lehrerin der IGS Kartellstraße Marie Schwalbach (1. DAN Ju-Jutsu).


Die neuen Kummerlöser des Jahrgangs 5 und 6 haben die Grundausbildung absolviert. Wir hoffen natürlich, dass sie nicht zu viel zu tun haben werden. Im Mediationsraum sind sie jeden Tag in der Mittagszeit zu sprechen.


Im Studienseminar Wiesbaden haben Frau Steitz und Frau Giovannini mit zahlreichen Schüler/innen der IGS und den Schüler/innen der Deutschintensivklasse ihr Kunstprojekt „Himmelsbilder“ ausgestellt. Es ist die zweite Auflage des erfolgreichen Projekts.


Wir haben den 3. Platz beim Stadtentscheid im Badminton erreicht!. Glückwunsch an die Badminton-Mannschaft und Herrn de Faria.


Im Bistro verkaufen unsere Schülerfirma und Inklusions-Schüler/innen montags und freitags Leckeres!


Der Ev. Religionskurs im Jahrgang 8 unterstützte dieses Jahr das Mutter/Kind Heim in der Kapellenstraße. Es wurden am Montag 12 wundervoll gefüllte Schuhkartons Kindern im Alter von 6 Monaten bis 6 Jahren übergeben. Die Freude war auf beiden Seiten groß.


Beim Vorlesewettbewerb 2016 hat Emily Geertz gewonnen und geht für uns in den Stadtentscheid. Viel Glück!


Am Tag der offenen Tür hat der Jahrgang 7 eine Spende von 1842,- an Nueva Nicaragua übergeben. Der Jahrgang hat, im Rahmen der Projektwoche „Eine Welt“, einen Flohmarkt in der Innenstadt und einen Sponsorenlauf organisiert.


Ein sehr lesenswertes Interview mit unserem ehem. Schulleiter Gerd-Ulrich Franz (heutiger Bundesvorsitzenden der GGG) und der Frankfurter Rundschau zur gesellschaftlichen Notwendigkeit von Gesamtschulen.

Lesen Sie hier.


Die katholischen und evangelischen Religionskurse der 6., 8., 9. und 10. Jahrgangsstufe haben an dem Wettbewerb "Engel" der Kreuzkirche unter der Leitung von Herrn Pfarrer Schmitt teilgenommen. Betreut wurden die Schülerinnen und Schüler von Frau Kotschi und Frau Veith. Den ersten Platz belegte Anna Keller mit ihrem Bild "Fürchtet euch nicht." Zweiter und dritter Platz gingen an Sinja Böck, Telma Nogueira, Hendrik Bednarz, Annika Wenig, Elisabeth Chuviono und Emily Gertz.


Die IGS-Kastellstraße präsentiert beim Markt der Möglichkeiten sich von der Schokoladen-Seite. Viele Eltern von 4-Klässler/innen der Grundschulen haben sich über die Integrierten Gesamtschulen Wiesbadens informiert.

Ausgestellt wurden Fotografien und Zitate unserer Eltern, Schüler/innen und Lehrer/innen - zu sehen in der Fotogalerie unter Lob.


Der WP-Kurs-Holz hat eine neue Bank für den Schulhof gebaut - sie wurde sogleich eingeweiht.

Danke an alle Schüler/innen, die geschraubt, gesägt und gemessen haben.


Die gesamte Schulgemeinschaft hatte ein sehr schönes Hoffest. Wir danken allen helfenden Eltern, Schüler/innen und Lehrer/innen für das reichhaltige Angebot.


Am „Park(ing) Day“ haben Schüler/innen der neunten und zehnten Klassen drei Parkplätze in der Wiesbadener Innenstadt besetzt. Die Aktion ist bundesweit und soll darauf aufmerksam machen, wie viel Platz in den Städten von Autos besetzt sind. Mehrere Tonnen Steine wurden dafür zu einer Kunstinstallation gelegt (danke an Sixel-Baustoffe aus Rüsselsheim).


Frau Besser vom neuen „unverpackt Laden“ in Wiesbaden war im Jahrgang 8 zu Besuch. Im Rahmen der Einheit Plastik: Fluch oder Segen? informierte sie u. a. über die Folgen von Plastik für Mensch, Natur und Tiere sowie Möglichkeiten des plastikfreies Einkaufens.


Vor dem Hintergrund des diesjährigen Bundeswettbewerbs KLASSE KOCHEN mit dem Motto „Küche querbeet- Leckeres aus Garten, Feld und Wald“ möchten wir SUS (Schülerinnen und Schüler) aus Jahr- gang 9 und 5 sensibilisieren für essbare Wildpflanzen aus Garten, Wiese und Wald rund um die IGS Kastellstraße. Der saisonale Bezug spielt dabei eine wichtige Rolle ebenso wie der Einbezug schulnaher außerschulischer Lernorte (Bürgergarten, Waldfreizeitgelände „Alter Friedhof“). Entstanden ist daraus ein Kochbuch „Wildkrautiges rund um die IGS-Kastellstraße“.


Johann Neuwald hat im Rahmen von „Wiesbaden engagiert“ unsere Tafel im „Grünen Klassenzimmer“ installiert. Herzlichen Dank dafür - bei den Temperaturen werden sicher einige Lerngruppen draußen arbeiten...


Auch in diesem Jahr fand die Sportolympiade für die Jahrgänge 5 und 6 unter Leitung der Sportassistenten statt. Die Besonderheit lag darin, dass die in der vergangenen Woche ausgebildeten Sportassistenten gemeinsam mit den Sportassistenten des vergangenen Jahres die Planung, Organisation und Durchführung der Olympiade übernommen haben. Vielen Dank für ihr Engagement.


Im Rahmen des Projekttags im Jahrgang 8 haben Pia und Yasmina diese Bank für den Schulhof entworfen und gebaut.

Unter der Leitung von Frau Herrmann sind zahlreiche andere Projekte umgesetzt worden.


Sportassistenten-Ausbildung geht in Runde 2: Auch in diesem Schuljahr fand wieder die Ausbildung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7-9 zu Sportassistenten statt. Dieser Ausbildungsabschnitt wurde, in der bewährten Kooperation, mit dem Ausbildungsbereich der Sportjugend Hessen durchgeführt. Die Gruppe von 12 Schülerinnen und Schüler wurde dabei vor allem dahingehend ausgebildet, dass im kommenden Schuljahr die „bewegte Pause“ intensiver und öfters angeboten werden kann. Die Sportassistenten werden bereits in dieser Woche (gemeinsam mit den im vergangenen Jahr ausgebildeten Sportassistenten) die Sportolympiade der Jahrgänge 5 und 6 durchführen.


Written Art Foundation 2016 - zu drei Kunstwerken von Baselitz, Al Saai und Shiriyu wurden kreative, nachdenkliche, wegweisende, spannende, einfach schöne Texte verfasst.  

Aus über 1200 Beträgen wurden 50 Beiträge prämiert.

Die Gewinner erhielten eine Urkunde, ein Buch sowie die Einladung zu einem kostenlosen dreitägigen Schreibcamp. Unsere Preisträger sind Hanna Ehlers, Leon Godawa sowie Cagatay Turgut.


2000,- Euro für unseren neuen Sonnenschutz im Neubau! Dank der vielen Online-Stimmen konnte die Sparda-Bank Wiesbaden die Scheckübergabe an den Förderverein machen.


Der Jahrgang 6 hat, im Rahmen der Projektwoche „Eine Welt“, einen Flohmarkt auf dem Mauritiusplatz und einen Sponsorenlauf organisiert. Insgesamt sind dabei 2000 Euro gesammelt worden. Gespendet wird an Nueva Nicaragua.


Helle Köpfe: Auch dieses Jahr hat die IGS Kastellstraße beim Wettbewerb zwischen 4 hessischen Schulen, aus Frankfurt, Wiesbaden und Kassel, teilgenommen. Unsere Schülerin aus Jahrgang 10, Emely  Dilchert, hat unsere Schule mit dem Thema „Welche Rolle spielt Blut für unser Immunsystem und unseren Stoffwechsel?“ vor einer Jury aus Lehrkräften und Eltern vertreten. Der diesjährige Gewinner ist Christian Biegler, Schüler an der offenen Schule Waldau.

Ein Tag für Afrika: Der Jahrgang 6 hat im Rahmen der „aktion tagwerk“ auf dem Neroberg Müll aufgesammelt. Damit hat der Jahrgang in Kooperation mit dem Grünflächenamt 200,- gespendet.


Die „Forschergruppe“ des Jahrgang 6 nahm mit ihrer selbstgebauten Maschine am Wissenschafts-Wettbewerb „Explore Science“ (in Mannheim) teil. Herr Neuwald hat die Gruppe fachkundig beraten - herzlichen Dank dafür! Im nächsten Jahr gibt es neue Aufgaben zu lösen.


Unser internationales Kunstprojekt „HIMMEL und HIMMEL“ (mit Schüler/innen der Deutsch-Intensiv-Klasse und anderer Jahrgänge) unter der Leitung von Christiane Steitz, Eva Giovannini und Zohra Noori.

„HIMMEL und HIMMEL“ geht von einer Wahrnehmung aus, die alle Menschen der Welt teilen und die mit gemeinsamen und mit individuellen Phantasien besetzt ist. In allen Sprachen gibt es Vorstellungen und Redewendungen, die sich auf Himmel beziehen. Sie erzählen von Hoffnung, von Verantwortung, von Glück und Schicksal.

Unterstützt vom Förderverein der IGS Kastellstraße


Beim diesjährigen Wettbewerb der Ingenieurskammer Hessen war der Auftrag ein Modell für die Überdachung eines Stadions zu entwerfen. Dabei gab es genaue Vorgaben zur Größe und zum erlaubten Material. 4 Schüler unserer Schule haben sich dieser Aufgabe (im Rahmen des „Wahlpflichtunterrichts Naturwissenschaften“) gestellt.


Miro Methien (Jahrgang 6) hat den 2. Platz im Vorlesewettbewerb-Landesentscheid Hessen gewonnen! Herzlichen Glückwunsch!


Bühne frei 2016 - der Musiktalent-Abend der IGS war wieder wunderbar. Herzlichen Dank an alle Eltern, Schüler/Innen und Lehrer/innen, die mitgemacht haben!


Frau Giovannini und Frau Steitz machen ein Kunstprojekt mit SchülerInnen der Deutsch-Intensivklasse und SchülerInnen aus den Partnerklassen. Jeweils ein Schüler oder eine Schülerin aus der Deutsch-Intensivklasse arbeitet mit einem festgelegten Partner aus einer Partnerklasse zusammen. Zusammen gestalten sie mehrere "Himmelsbilder" auf Leinwand, die zum Schluss miteinander verbunden werden.


Die Jugendkirche KANA - unsere Nachbarn - haben mit unserem ehemaligen Schüler Leon Schwerdt einen Beleuchtungsworkshop gemacht. Zahlreiche Schüler/innen unserer Technik AG waren dabei.


Die Nachrichtensendung „Logo“ von war zu Besuch und hat Schüler/innen zu ihren Erfahrungen und Meinungen bzgl. der Flüchtlinge aus Kriegsgebieten befragt. Hier geht es zur Sendung:


Herr Schneider als Repräsentant von H.E.L.G.O nimmt am Tag der Offenen Tür einen Brief für Kinder in Kalkutta in Empfang und bedankt sich bei unseren Schülerinnen und Schüler für deren Spende. Der Jahrgang 7 spendete den Erlös des diesjährigen Sponsorenlaufes (1040 Euro) anteilig an Nueva Nicaragua und H.E.L.G.O. 

H.E.L.G.O betreut an zwei Standorten in Kalkutta ca. 200 Kinder.

Herr Pielert von Nueva Nicaragua freut sich über eine Spende für Wiesbadens Partnerstadt Ocotal, die der Einrichtung eines Kindergartens zugutekommt. Der Verein unterstützt in Bildungs- und Freizeiteinrichtungen v.a. Kinder und Jugendliche. Infos


Im Rahmen einer Projektwoche wurden, unter Leitung von Herrn Zissel und Frau Zimmer (in Kooperation mit der Sportjugend im Landessportbund Hessen, Herr Heger), 15 Schüler/innen der Jahrgänge 7 und 8 zu Sportassisteten/innen ausgebildet. Die Ausbildung fand erstmalig an einer Wiesbadener Schule statt. Die Schüler/innen wurden so praxisnah ausgebildet, dass sie in unterschiedlichen Klassen und auf dem Schulhof eigenständig Bewegungsangebote anbieten können. Ebenso sollen sie Sportveranstaltungen organisieren und mitgestalten.


ZDF-KIKA Live-Trendcheck war mit Ben (und seinem Fernsehteam) zu Besuch in der 8a. Zitat des Fernsehsenders: „Die IGS ist eine integrierte Ganztagsschule, das heißt, hier lernen auch Jungs und Mädels mit Behinderung und die Schüler können den ganzen Tag in der Schule verbringen: Unterricht, gemeinsame Mittagspause, Hausaufgaben und danach AGs, Sport, Theater… Sogar an einer eigenen Kletterwand kann man sich auspowern. An dieser Schule wird großen Wert auf Gemeinschaft und das Miteinander gelegt.“


 













































Foto: Stefan Brucker










Foto: www.fotostudio-heyer.de